Youtube-Kanal ansehen RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter

Wann Reifenwechsel: 5 Tipps von der Versicherung

KFZ-Versicherungsexperte informiert | 18. April 2014

Es scheint die Sonne. Zeit, die Sommerreifen zu montieren. Falsch! Viele Autofahrer nutzen die ersten Sonnenstrahlen, um ihren geliebten Autos endlich die Sommerreifen mit ihren schicken Alufelgen zu spendieren. Ich muss ehrlich sagen, dass ich auch schon Sommerreifen montiert habe. Doch worauf guckt die Versicherung, falls es mal aufgrund falscher Reifen krachen sollte? KFZ-Versicherungsexperte Frank Bärnhof von der CosmosDirekt beantwortet einige Fragen.

Von „O“ bis „O“

Richtwert könnte die bekannte Eselsbrücke „Von O bis O“ sein – also von Oktober bis Ostern. Ostern ist gerade, jedoch sollte man diesen Spruch nur als Richtwert sehen. „Erst wenn die Temperaturen dauerhaft über sieben Grad liegen, ist es Zeit, die Sommerreifen aufzuziehen“, so Bärnhof. Falls es zu einem Unfall kommen sollte, bei dem man eigentlich gar nicht der Unfallverursacher ist, kann man eine Teilschuld auferlegt bekommen, wenn man mit den falschen Reifen unterwegs war. Das liegt dann im Ermessen der Versicherung. Auch können Leistungskürzungen der Kaskoversicherung erfolgen.

Profiltiefe, Reifendruck, Montage

Grundsätzlich kann man sagen, dass Reifen, die älter als 8 Jahre sind, nicht mehr verwendet werden dürfen. Mit den Jahren werden sie porös, damit sind sie ein echtes Sicherheitsrisiko. Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe liegt bei 1,6 Millimeter. Wenn diese geringer ist und es bei einer Verkehrskontrolle festgestellt wird, drohen neben Punkte in Flensburg auch der Verlust des Versicherungsschutzes. Die empfohlene und sicherheitstechnisch unbedenkliche Profiltiefe liegt bei Sommerreifen bei 3 Millimeter. Bei Winterreifen sind es 4 Millimeter. Kleine Faustregel: schnappen Sie sich ein 1-Euro-Stück und stecken Sie es hochkant in das Profil. Wenn der äußere Goldring verschwindet, haben Sie mindestens 3 Millimeter Profiltiefe.

Sofern Sie den Reifenwechsel selbst erledigen, achten Sie bitte darauf, dass die Reifen mit dem besseren Profil auf die Hinterachse gehören. Das gilt für Front-, Allrad- und Hecktriebler. Die Reifen hinten sorgen für bessere Spurstabilität. Wechseln Sie ebenfalls nicht die Reifen hinten Rechts mit hinten Links aus, sondern stecken Sie sie immer auf die eine Seite. So werden Reifen, die laufrichtungsgebunden sind, nie falsch aufgezogen. Nach ca. 50 Kilometern ziehen Sie die Radmuttern erneut fest. Sonst könnten ihnen die Reifen auf der Autobahn um die Ohren fliegen. Die Aufbewahrung der Reifen sollte dunkel, kühl und trocken erfolgen.

Natürlich ist auch der Luftdruck von entscheidender Bedeutung. „Der Luftdruck sollte 0,1 bis 0,2 bar über den angegebenen Werten eingestellt werden; dies senkt den Rollwiderstand und Kraftstoff kann gespart werden.“, so CosmosDirekt. Die Richtwerte für den Luftdruck ist für jedes Fahrzeug anders. Eine Tabelle hierzu finden Sie meistens im Tankdeckel oder im Rahmen der Fahrertür. Falls nicht, stehen sie in der Betriebsanleitung.

Fazit

Wenn die Profiltiefe zu gering ist, nutzt Ihnen die beste Versicherung nichts. Richten Sie den Reifenwechsel nach Wetterbericht, damit Sie sichergehen können, dass die Temperaturen dauerhaft über 7 Grad liegen.

Quelle: CosmosDirekt

Reifen

Foto: sxc.hu // Mattox

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Autofakten.net bei Youtube
AUTOFAKTEN // TV

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Zu allererst: die Weltpremiere vom neuen Skoda Superb findet am 17. Februar 2015 in Prag...

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11

Um das Videoformat dieses Blogs auszubauen, ist ein weiteres Video entstanden. Dies ist auch einer...

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11
Videos bei Youtube ansehen
Newsletter
Letzte Kommentare
 
Geo schreibt: "Die Größte Abzocke die ich jemals gesehen hab. mein Auto wurde online mi.." zu Interview mit wirkaufendeinauto.de
 
Huf Josef schreibt: "Mein Auto lässt sich zwar Starten, aber es stirbt gleich wieder ab. Polo.." zu VW Polo 6R – Mängelliste über häufige Probleme
 
Ingo schreibt: "Ich bin seit ca. 6 Monaten Jimdrive Mitglied. Nachdem ich mit meinem Dod.." zu JimDrive – Der bessere ADAC?
Werbung schalten
DS PSA
Die neuen Premium-Autos von DS

Die neuen Premium-Autos von DS

DS. Man liest es immer häufiger. Gemeint ist kein Nintendo. Worum es hier geht: um...

[mehr...]
KFZ-Zulassung Neuwagen
Tipps und Tricks zur Neuzulassung eines Fahrzeugs

Tipps und Tricks zur Neuzulassung eines Fahrzeugs

Die Wahl ist auf ein neues Auto gefallen, die Finanzierung ist geklärt und der Wagen...

[mehr...]
Citroën Kleinwagen
Die drei Kleinen mit dem C

Die drei Kleinen mit dem C

Ein stetiges Auf und Ab: Früher waren die meisten Autos kompakt. Mit der Zeit wurden...

[mehr...]
Gebrauchtwagen
Neuer Kleinwagen oder Gebrauchte Mittelklasse?

Neuer Kleinwagen oder Gebrauchte Mittelklasse?

Ein neues Auto muss gekauft werden. Hier beginnt die unendliche Denkerei in den Köpfen der...

[mehr...]
Login