Youtube-Kanal ansehen RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
Volvo V60

Volvo V 60 November 2010

Sportlicher Schwede | 14. Juli 2010

Volvo will mit dem sportlichen Design und des Fahreigenschaften des S60 auch auf dem Kombi-Markt mit einem V vor der 60 mitstreiten. So bringt Volvo den V60 also im November diesen Jahres ins Sortiment und erhofft sich große Erfolge. Das Design wirkt, wie beim S 60 auch, sehr sportlich und doch seriös. Ideal also für Familienväter, die im Job gut rüberkommen wollen, zu Hause aber auch ihren Spaß haben wollen. Dies geht am besten in Verbindung mit einem kräftigen Motor.

Der Volvo V60 wurde auf die gleichen Fahreigenschaften abgestimmt, wie sein Bruder, dem S 60. „Wir sind bei der Entwicklung in völlig neue Bereiche vorgestoßen. Man muss den Volvo V60 einfach selbst fahren, um zu erleben, wie wir die Fahreigenschaften weiterentwickelt haben. Am besten eignen sich dafür schmale, kurvige Landstraßen, bei denen jede Kehre eine neue Herausforderung darstellt.“, so Stefan Sällqvist, Verantwortlicher für die Fahrwerks-Entwicklung beim V60. In Europa kommt standardmäßig das dynamische Chassis-Fahrwerk zum Einsatz. Andere Märkte in anderen Ländern bekommen ein komfortableres Fahrwerk als Standard. Beide können aber jeweils das andere Fahrwerk als Option ordern. Alle V60 Modelle können zusätzlich das „Four C“-Fahrwerk bestellen. Four C steht hier für Continuously Controlled Chassis Concept und bedeutet soviel wie Sportfahrwerk.

Beim V60 kommen 8 Motorvarianten zum Einsatz. 3 davon sind Dieselaggregate. Die Leistung reicht von 115 PS (85 kW) bis hin zu 304 PS (224 kW).

 Werksangabe*Spritmonitor.de**
Ford Fiesta MK6 44 kW (60 PS) Benzin5,9 Liter7,23 Liter (15)
Ford Fiesta MK6 51 kW (70 PS) Benzin6,1 Liter6,81 Liter (26)
Ford Fiesta MK6 59 kW (80 PS) Benzin6,2 Liter7,05 Liter (27)
Ford Fiesta MK6 74 kW (100 PS) Benzin6,5 Liter7,90 Liter (4)
Ford Fiesta ST MK6 110 kW (150 PS) Benzin7,4 Liter8,38 Liter (30)
Ford Fiesta MK6 50 kW (68 PS) Diesel4,3 Liter5,26 Liter (24)
Ford Fiesta MK6 66 kW (90 PS) Diesel4,3 Liter4,87 Liter (17)

Die Topversion als Benziner, der T6, mit 304 PS und 3.0 Liter Hubraum erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und hat einen EU-Normverbrauch von 9,9 Litern auf 100 km.

Der neue Vierzylinder-Benziner 2.0T verfügt über eine Leistung von 203 PS (149 kW) und ein maximales Drehmoment von 300 Nm bei 1750 U/min. Von 0 auf 100 beschleunigt er in 7,7 Sekunden, bzw. in 8,2 Sekunden mit Automatikgetriebe.

Der 1.6-Liter Motor verfügt über zwei Leistungsvarianten: der T3 mit 150 PS (110 kW) oder der T4 mit 180 PS (132 kW). Beide verfügen über ein maximales Drehmoment von 240 Nm.

Zur Auswahl steht auch ein Fünzylinder-Turbodiesel (D5) mit 205 PS (151 kW) und 420 Nm max. Drehmoment. Der Sprint von 0-100 gelingt in 7,8 Sekunden bei manueller- und Automatikschaltung. Die Höchstgeschwindigkeit liegt hier bei 230 km/h.

Außerdem ist der neu entwickelte 2.0-Liter-Diesel (D3) mit 163 PS (120 kW) mit an Bord. Er leistet 400 Nm und beschleunigt in 9,2 Sekunden von 0-100. Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h bei manueller Schaltung, 215 km/h bei automatischer Schaltung. Der Verbrauch liegt hier bei 5,3 Liter bei manueller Schaltung und 137 g/km an CO2-Ausstoß.

Die in der Tabelle als letztes genannte DRIVe-Version wird allerdings erst Anfang 2011 zu haben sein. Der 1.6-Liter-Dieselmotor leistet 115 PS (85 kW) bei einem Durchschnittsverbrauch von 4,3 Litern auf 100 km. Die CO2-Emission liegen bei 115 g/km.

Der V60 mit T6 erhält serienmäßig ein Allrad-Antrieb, der D5 mit Automatikgetriebe kann es auf Wunsch auch bekommen.

Mit an Bord können natürlich wieder die von Volvo typischen Sicherheitssysteme sein, wie zum Beispiel das „City safety“. Bei diesem System wird bis zu einer Geschwindigkeit von 35 km/h automatisch eine Vollbremsung ausgelöst, falls z.B. ein Fußgänger vor das Auto läuft. Diesen erkennt das Auto selbstständig.

Im November 2010 können wir den schicken Schweden erwarten. Bis dahin heißt es allerdings noch Geduld. Die Preise stehen noch nicht fest, die Limousine (S 60) kostet jedoch mindestens 27 000 Euro. Bei Fragen kontaktieren Sie uns doch einfach. (Update: Preise Volvo V60 ab 28.000 Euro)

Soziale Netze

2 Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Autofakten.net bei Youtube
AUTOFAKTEN // TV

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Zu allererst: die Weltpremiere vom neuen Skoda Superb findet am 17. Februar 2015 in Prag...

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11

Um das Videoformat dieses Blogs auszubauen, ist ein weiteres Video entstanden. Dies ist auch einer...

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11
Videos bei Youtube ansehen
Newsletter
Letzte Kommentare
 
Geo schreibt: "Die Größte Abzocke die ich jemals gesehen hab. mein Auto wurde online mi.." zu Interview mit wirkaufendeinauto.de
 
Huf Josef schreibt: "Mein Auto lässt sich zwar Starten, aber es stirbt gleich wieder ab. Polo.." zu VW Polo 6R – Mängelliste über häufige Probleme
 
Ingo schreibt: "Ich bin seit ca. 6 Monaten Jimdrive Mitglied. Nachdem ich mit meinem Dod.." zu JimDrive – Der bessere ADAC?
Werbung schalten
DS PSA
Die neuen Premium-Autos von DS

Die neuen Premium-Autos von DS

DS. Man liest es immer häufiger. Gemeint ist kein Nintendo. Worum es hier geht: um...

[mehr...]
KFZ-Zulassung Neuwagen
Tipps und Tricks zur Neuzulassung eines Fahrzeugs

Tipps und Tricks zur Neuzulassung eines Fahrzeugs

Die Wahl ist auf ein neues Auto gefallen, die Finanzierung ist geklärt und der Wagen...

[mehr...]
Citroën Kleinwagen
Die drei Kleinen mit dem C

Die drei Kleinen mit dem C

Ein stetiges Auf und Ab: Früher waren die meisten Autos kompakt. Mit der Zeit wurden...

[mehr...]
Gebrauchtwagen
Neuer Kleinwagen oder Gebrauchte Mittelklasse?

Neuer Kleinwagen oder Gebrauchte Mittelklasse?

Ein neues Auto muss gekauft werden. Hier beginnt die unendliche Denkerei in den Köpfen der...

[mehr...]
Login