Youtube-Kanal ansehen RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
GTD Variant

Premiere: VW Golf GTD Variant

Papi darf jetzt auch den GTD-Kombi fahren | 3. Februar 2015

Während der Golf Variant als Diesel vorher mit maximal 150 PS zu haben war, gibt es ihn jetzt als sportlichen GTD mit 184 PS. Den GTD selbst gibt es bereits seit 1982, seitdem steht er für sportliches und sparsames Fahren. Familienväter dürften sich freuen, denn diese konnten bisher keinen Kombi als GTD ordern. Vor kurzem wurde ja auch der Golf R Variant präsentiert. Jedoch ist dies kein Diesel und für Vielfahrer weniger geeignet, wenn man nur die Kosten betrachtet. Einen GTI Variant gibt es bis zum heutigen Zeitpunkt noch nicht.

Der Startpreis ohne DSG ist mit 31.975 Euro angesetzt, möchte man das Direktschaltgetriebe ordern, werden nochmals 1950 Euro fällig, wie auch beim normalen GTD. Der Diesel bringt mit den 184 PS einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Benzinmotor: ein Drehmoment von 380 Nm. Der GTI hat mehr PS, aber 30 Nm weniger. Ich persönlich stehe ja auf Diesel. Premiere feiert der VW auf dem Genfer Automobilsalon im März.

Das Besondere am GTD Variant

Wie erkennt man den GTD? Zu den Unterscheidungsmerkmalen außen sowie zu der Grundausstattung zählen:

  • GTD-spezifische Stoßfänger
  • Kühlerschutzgitter in Wabenstruktur
  • abgedunkelte Rückleuchten
  • LED-Kennzeichenbeleuchtung
  • Schwellerverbreiterungen
  • verchromte Doppelendrohre
  • schwarze Dachreling
  • Bi-Xenon-Scheinwerfer
  • 15 mm abgesenktes Sportfahrwerk
  • Progressivlenkung
  • 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Curitiba“

Und innen?

  • beleuchtete Einstiegsleisten
  • schwarzer Dachhimmel und Säulenverkleidungen
  • Dekor-Einlagen und Blenden in „Checkered Black“
  • Edelstahl-Pedalkappen
  • Multifunktions-Lederlenkrad mit Alu-Dekor
  • Schalthebelknauf in Golfball-Optik

Wahlweise, das heißt in schön „gegen Aufpreis“, erhält man folgende Extras:

  • Sitzbezüge in Alcantara oder Leder „Vienna“
  • 18-Zoll-Leichtmetallfelgen „Nogaro“
  • Sport & Design Paket (Fahrprofilauswahl/adapt. Fahrwerk, Nogaro-Felgen, rote Bremssättel, abgedunkelte Scheiben)

Vergleich: Golf Variant TDI – Golf Variant GTD

 Golf Variant TDIGolf Variant GTD
PS (kW)150 (110)184 (135)
max. Drehmoment340 Nm380 Nm
Höchstgeschwindigkeit216 km/h230 km/h
0-100 km/h8,6 s7,5 s
Preis26.375 €
Comfortline
31.975 €

Rein rechnerisch dürfte der Preisunterschied nicht sehr groß sein, wenn man die ganzen Sonderausstattungen betrachtet, die beim GTD Variant Serie sind. Und selbst, wenn es nicht so wäre — Autoliebhaber und die VW-Gemeinde würden die knapp 5000 Euro mehr mit Kusshand dem Verkäufer geben.

Wie bereits erwähnt, Weltpremiere wird im März auf dem Genfer Automobilsalon sein.

Galerie

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Autofakten.net bei Youtube
AUTOFAKTEN // TV

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Zu allererst: die Weltpremiere vom neuen Skoda Superb findet am 17. Februar 2015 in Prag...

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11

Um das Videoformat dieses Blogs auszubauen, ist ein weiteres Video entstanden. Dies ist auch einer...

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11
Videos bei Youtube ansehen
Newsletter
Letzte Kommentare
 
Ingo schreibt: "Ich bin seit ca. 6 Monaten Jimdrive Mitglied. Nachdem ich mit meinem Dod.." zu JimDrive – Der bessere ADAC?
 
Thomas schreibt: "Ich liebe den Neuwagengeruch eines Autos. Bei gebrauchten ist das immer.." zu Gesponsertes Video: Mazda CX-5 Facelift
 
Rudolf Wilhelm schreibt: "An unserem Polo ist der Ladedrucksteller defekt. 49000 km und fast 5 Jah.." zu VW Polo 6R – Mängelliste über häufige Probleme
Werbung schalten
Gebrauchtwagen
Neuer Kleinwagen oder Gebrauchte Mittelklasse?

Neuer Kleinwagen oder Gebrauchte Mittelklasse?

Ein neues Auto muss gekauft werden. Hier beginnt die unendliche Denkerei in den Köpfen der...

[mehr...]
Mercedes-Benz
Werkzeugkasten aus Mercedes Benz Vito

Werkzeugkasten aus Mercedes Benz Vito

[Pressemitteilung] RENNtech, der bekannte amerikanische Veredler aus Florida, präsentierte sein einzigartiges Fahrzeug – Mercedes-Benz Metris...

[mehr...]
Tuning
Tuning: Gedanken über Fluch und Segen

Tuning: Gedanken über Fluch und Segen

Tuning. Es gibt Themen, die werden kontrovers diskutiert. Tuning ist eines davon. Zwischen Vorstellungen von...

[mehr...]
Iveco
IVECO Daily CNG spart gegen 20% des Kraftstoffs gegen Diesel-Transporter

IVECO Daily CNG spart gegen 20% des Kraftstoffs gegen Diesel-Transporter

Iveco führte seinen Daily, Van of the Year 2015, mit der neuen Ausführung in den...

[mehr...]
Login