RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
STYLE Volkswagen

STYLE-Sondermodell für Golf, Golf Plus und Polo

| 22. Dezember 2010

Was hat Karl Lagerfeld und Volkswagen miteinander zu tun? Herr Lagerfeld wird ab sofort der Kampagnen-Botschafter für die neuen STYLE-Sondermodelle von VW sein. Dieses Sondermodell wird für Polo, Golf, Golf Variant und Golf Plus erhältlich sein. Nach dem Erfolg der TEAM-Sondermodelle wurde dieses bis auf den Tiguan eingestellt. Jetzt folgt die STYLE-Variante.

Für den Kunden soll ein Preisvorteil von bis zu 3.200 Euro herausspringen. Die Sondermodelle STYLE sind modellabhängig beispielsweise mit Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfern, abgedunkelten Seiten- und Heckscheiben, Winterpaket, Komfort-Paket Elektrik und mit einem Licht- und Sichtpaket ausgestattet. In Golf, Golf Variant und Golf Plus wird das Radio-CD-System RCD 310 verbaut. Natürlich wird auch eine Plakette mit dem Schriftzug “STYLE” am Fahrzeug angebracht. Für alle drei Golf-Varianten ist die Farbe Moonlight Blue Perleffekt erhältlich, für den Polo Toffee Braun Metallic.

Die neuen Sondermodelle sind ab dem 23. Dezember 2010 bestellbar – also ein ideales Weihnachtsgeschenk für sich selbst und seine Familie. Der Polo kostet mindestens 14.075 Euro. Der Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell beträgt 1.885 Euro. Der Golf ist ab 18.825 Euro (Preisvorteil 2.335 Euro), Golf Variant ab 20.700 Euro (Preisvorteil 2.250 Euro) und der Golf Plus ist ab 20.525 Euro erhältlich. Hier ist der Preisvorteil mit 2.335 Euro mit dem des Golf gleich.

Ein STYLE-Plus-Paket ist ebenso erhältlich. Hierzu zählen ein Schiebe-/Ausstell- oder Panorama-Dach und individuelle Leichtmetallfelgen. Je nach Modell beträgt der Preisvorteil hier nochmal weitere bis zu 865 Euro.

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Top Neuigkeit

Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

Autoschlüssel nachmachen

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

Facelift für den Opel Insignia (2020)
Letzte Kommentare
 
Yanss schreibt: "coole seite die infos abgibt.." zu Ohne Fitness kein Erfolg im Motorsport
 
Peter schreibt: "Ich musste leider bei Opel ein Schlüssel machen lassen, ist etwas teuer.." zu Autoschlüssel nachmachen
 
David schreibt: "Ich fahre selber ein Opel Insignia und muss sagen, macht richtig spaß! N.." zu Opel Insignia Facelift: Vergleich vor- und nachher
Werbung schalten
Autodiebstahl
Autodiebstähle sinken

Autodiebstähle sinken

(Gesponserter Artikel) Eine Statistik verrät: 1995 wurden 6 mal so viele Autos als gestohlen gemeldet...

[mehr...]
Schlüssel
Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

[mehr...]
Facelift Opel Insignia
Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

[mehr...]
Chiptuning Tuningbox
Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning war einmal, es lebe die Tuningbox. Sie ist schnell eingebaut, sie verursacht geringe Kosten...

[mehr...]
Login