RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
Renault Scenic

Renault Scénic Xmod

| 5. Februar 2013

Der Auto-Salon in Genf öffnet am 5. März seine Pforten. Bis zum 17. März können Besucher Weltpremiere, Europapremieren etc. bestaunen. Darunter auch der neue Renault Scénic Xmod. Das sogenannte Sondermodell ist durch die erhöhte Bodenfreiheit auch für unbefestigtes Terrain geeignet. Auch eine erstmals eingesetzte Traktionstechnologie namens “Extended Grip” wird zu finden sein. Sie ermöglicht das Vorankommen auf Untergründen wie Schnee, Matsch und Sand. Lesen Sie nun mehr über das System.

Extended Grip System

Steuern lässt sich das Extended-Grip-System über einen Schalter in der Mittelkonsole. Der Fahrer kann zwischen Expert, Normal und Gelände wählen.

  • Im Expert-Modus regelt das System nur die Bremsen, der Fahrer muss selbst die Motordrehzahl steuern.
  • Im Normal-Modus greift das System normal ein, sobald es Schlupf an den angetriebenen Vorderrädern feststellt. Bei Geschwindigkeiten ab 40 km/h aktiviert sich das System selbstständig.
  • Im dritten Gelände-Modus wird die Motordrehzahl und die Bremswirkung automatisch an die vorhandene Traktion angepasst.

Renault Xmod Sondermodell

Motoren

Dem Kunden stehen vier Motoren zur Auswahl. Zwei Benziner und zwei Diesel: als Benziner sind die 1.6-Liter Hubraum-starken 16V 110 und der energiesparende ENERGY TCe 115 zu haben. Für Vielfahrer eignet sich einer der beiden stärkeren Aggregate. Hier sind der dCi 110 und der ENERGY dCi 110 erhältlich. Die Motoren haben je 110-130 PS.

R-Link

Das fest integrierte Multimediasystem namens Renault R-Link beinhaltet eine Art Tablet-Computer, der in der Armaturentafel integriert ist. Dieser bietet einen Online-Zugang. Der Touchscreen lässt sich neben der direkten Touch-Bedienung auch über ein Joystick in der Mittelkonsole bedienen.

Renault Scénic Bose-Edition

Der Scénic in der Bose-Edition mit einem Xmod-Line-Paket verfügt nicht über Extended Grip.

Optik & Design

Erkennbar ist der Scénic Xmod an dem eigenständigen Stoßfänger, einen verchromten Dachreling, robuste Seitenschutzleisten und nur für den Xmod erschienene Aluminiumfelgen.

Bilder

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Top Neuigkeit

Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

Autoschlüssel nachmachen

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

Facelift für den Opel Insignia (2020)
Letzte Kommentare
 
Yanss schreibt: "coole seite die infos abgibt.." zu Ohne Fitness kein Erfolg im Motorsport
 
Peter schreibt: "Ich musste leider bei Opel ein Schlüssel machen lassen, ist etwas teuer.." zu Autoschlüssel nachmachen
 
David schreibt: "Ich fahre selber ein Opel Insignia und muss sagen, macht richtig spaß! N.." zu Opel Insignia Facelift: Vergleich vor- und nachher
Werbung schalten
Autodiebstahl
Autodiebstähle sinken

Autodiebstähle sinken

(Gesponserter Artikel) Eine Statistik verrät: 1995 wurden 6 mal so viele Autos als gestohlen gemeldet...

[mehr...]
Schlüssel
Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

[mehr...]
Facelift Opel Insignia
Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

[mehr...]
Chiptuning Tuningbox
Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning war einmal, es lebe die Tuningbox. Sie ist schnell eingebaut, sie verursacht geringe Kosten...

[mehr...]
Login