RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
Sondermodell VW cross up!

VW cross up! Sondermodell

| 12. Februar 2013

Volkswagen erweitert seine Cross-Modellreihe um ein weiteres Fahrzeug: dem VW cross up! Genauer genommen ist es gar kein Sondermodell, wie es in der Überschrift steht. Eigentlich ist es ein komplett eigenständiges Modell. Ich finde aber, Sondermodell passt besser. Es ergänzt die Reihe zusätzlich zu den bereits vorhandenen CrossPolo, CrossGolf und CrossTouran. Lesen Sie nun mehr über den lifestyleorientierten cross up!

Außendesign

Der cross up! ist ausgelegt für Kunden mit “Nehmer- und Lifestyle-Qualitäten”. Volkswagen sieht den Kleinen als komplett eigenständiges Modell. Zu erkennen ist die Cross-Edition an:

  • schwarzen Beplankungen an den Radhäusern und den Schwellern,
  • an rundum verlaufenden Türschutzleisten mit cross up!-Schriftzug,
  • am silbernen Dachreling,
  • an den in light silver metallic lackierten Außenspiegeln,
  • an den Cross-Leichtmetallfelgen
  • und an der höher gelegten Karosserie.
Der Kunde kann zwischen fünf Farben entscheiden. Man muss bedenken, dass lediglich der obere Teil des Fahrzeugs lackeirt wird. Der untere Teil, d.h. Blenden der B- und C-Säulen und die Fensterrahmen sind in schwarz.

Innenraum

Der Innenraum gestaltet sich farbig: Sitze im speziellen Trim (rot oder anthrazit), Instrumententafel mit Dashpad (rot, schwarz oder dark silver), Textilfußmatten, Lederpaket mit farbigen Nähten (Lederlenkrad, Handbremshebel in Leder),  Chrom-Umrandungen an Ausströmern und Tachometer und natürlich die Einstiegsleisten mit cross up!-Schriftzug.

Ausstattung

Die Serienausstattung des cross up! zusätzlich zur Serienausstattung der normalen Version:
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
  • elektrische Fensterheber vorn
  • Nebelscheinwerfer
  • elektr. verstellbare und beheizbare Außenspiegel
  • teilbare und umklappbare Rücksitzbank mit Kopfstützen
  • variabler Ladeboden
  • Drehzahlmesser
  • Multifunktionsanzeige
  • elektr. Stabilitätsprogramm ESC

Motor & Preis

Der Grundpreis für das kleinste Serienfahrzeug aus der Wolfsburger Autostadt beläuft sich auf 13.925 Euro.  Verfügbar ist er in Deutschland ab Spätsommer. Angetrieben wird er durch einen 55 kW (75 PS) starken Dreizylinder-Ottomotor.

Bilder

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Top Neuigkeit

Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

Autoschlüssel nachmachen

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

Facelift für den Opel Insignia (2020)
Letzte Kommentare
 
Yanss schreibt: "coole seite die infos abgibt.." zu Ohne Fitness kein Erfolg im Motorsport
 
Peter schreibt: "Ich musste leider bei Opel ein Schlüssel machen lassen, ist etwas teuer.." zu Autoschlüssel nachmachen
 
David schreibt: "Ich fahre selber ein Opel Insignia und muss sagen, macht richtig spaß! N.." zu Opel Insignia Facelift: Vergleich vor- und nachher
Werbung schalten
Autodiebstahl
Autodiebstähle sinken

Autodiebstähle sinken

(Gesponserter Artikel) Eine Statistik verrät: 1995 wurden 6 mal so viele Autos als gestohlen gemeldet...

[mehr...]
Schlüssel
Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

[mehr...]
Facelift Opel Insignia
Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

[mehr...]
Chiptuning Tuningbox
Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning war einmal, es lebe die Tuningbox. Sie ist schnell eingebaut, sie verursacht geringe Kosten...

[mehr...]
Login