RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
VW T6

Amsterdam: Weltpremiere für die 6. Generation

| 29. April 2015

In unserem letzten Artikel zeigten wir das Video, welches unten auch in diesem Artikel nochmal gezeigt wird. Nun stellte Volkswagen den neuen Transporter/Multivan der 6. Generation vor und präsentierte ihn am 15. April bei der Weltpremiere in Amsterdam in einer extrem auffälligen Retro-Lackierung in Rot-Weiß. Diese Lackierung soll uns an den Ursprungsbulli, dem T1, erinnern, welcher im Jahre 1950 das Licht der Welt erblickte. Im folgenden ein paar Infos und Bilder der Weltpremiere.

Der neue Transporter, bzw. Multivan, ähnelt äußerlich stark dem Design des Vorgängers, dem T5. Jedoch steckt unter der Haube viel Neues. Das Cockpit sieht aus, als würde man in einem PKW sitzen. Auch das Fahrgefühl war bei einem Transporter schon immer wie in einem großen Van. Man hat nicht das Gefühl, in einem Nutzfahrzeug zu sitzen.

Wie bereits im vorherigen Artikel erwähnt, musste VW sich etwas gegen die Konkurrenz durchsetzen. Die einzige Konkurrenz dürfte jedoch die V-Klasse von Mercedes-Benz sein. Jedoch kennen wir alle VW, Testsieger in allen Auto-Tests wird mit 99%iger Wahrscheinlichkeit wieder der Transporter der sechsten Generation von VW sein.

Technisch gesehen dürfte in dem T6 alles zu finden sein, was man auch in einem PKW aus der Mittelklasse oder mittlerweile auch der Golfklasse erwarten kann.

Seht Euch einfach die Bilder an und schaut auch auf der Seite zum neuen Transporter um. Zeigt Euren Freunden, dass Euch der neue T6 gefällt (Facebook). Mir gefällt er sehr gut. Auch, wenn ein Multivan mittlerweile schon fast Luxus ist, ist es ein sehr beliebtes Fahrzeug.

Bleibt gespannt, bei neuen Informationen gibt’s hier demnächst wieder mehr.

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Top Neuigkeit

Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

Autoschlüssel nachmachen

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

Facelift für den Opel Insignia (2020)
Letzte Kommentare
 
Anton schreibt: "Vielen Dank für diesen Tollen Erfahrungsbericht, es wird mich bei der Ka.." zu Der neue Ford Focus ST – Fast wie ein RS
 
Jürgen schreibt: "Cooler und interessanter Beitrag. Ich habe auch mal eine Box bei Maxchip.." zu Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox
 
Pawan kashyap schreibt: "Guten tag ich wolte mit ihnen price vorteiln wegen mein auto M sprinter.." zu Kastenwagen zum Kühlfahrzeug umbauen
Werbung schalten
Schlüssel
Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

[mehr...]
Facelift Opel Insignia
Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

[mehr...]
Chiptuning Tuningbox
Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning war einmal, es lebe die Tuningbox. Sie ist schnell eingebaut, sie verursacht geringe Kosten...

[mehr...]
Golf 8 VW
Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der Golf – das wohl bekannteste Fahrzeug überhaupt. Nun wurde die achte Version des Verkaufsschlagers...

[mehr...]
Login