RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
Iveco

IVECO Daily CNG spart gegen 20% des Kraftstoffs gegen Diesel-Transporter

| 20. Dezember 2016

Iveco führte seinen Daily, Van of the Year 2015, mit der neuen Ausführung in den ukrainischen Markt ein. Neumodifizierte Daily CNG verfügen über einen 3-l-Motor mit Doppelkraftstoffbetrieb Natural Power EEV mit 136 PS. Unter ukrainischen Realbedingungen ermöglicht das entwickelte Modell bis zu 20% Kraftstoffkosten zu reduzieren. Der Iveco Daily CNG wird mit Methan betrieben.
Das Gesamtgewicht der CNG-Reihe kann von 3,5 bis zu 7,2 Tonnen variieren. Zur Auswahl stehen drei Radstände, fünf Varianten der Länge und drei der Innenhöhe. Das Fahrgestell bietet sechs mögliche Varianten der Radbasis und eine Länge von 3 bis zu 6,2 Metern an. Zudem sind neun Versionen des Gepäckraums von 7,3 bis zu 19,6 m3 lieferbar.

Einen umänderten Iveco Koffer Transporter mit Methan zu tanken ist kein Problem. Das CNG-Modell funktioniert wie ein Dieselfahrzeug: Perfekte Traktion und Dynamik. Bei Fahrt entsteht es keine Störungen. Der Fahrer kann sich ganz wohl füllen, weil keine wesentliche Besonderheiten und Unterschiede beobachtet werden. Man muss nur im Hinterkopf behalten, dass CNG-Tankstellen nicht so verbreitet sind.

Was noch bewundert beim Betrieb des Daily CNG – seine Wirtschaftlichkeit. Volle Flaschen (42,2 m3) kosten ungefähr 21 Euro. Dabei beträgt die Reichweite der CNG-Version 350 km, d.h. 1 km kostet 0,06 Euro. Bei Dieseltransporter liegt der Preis ein bisschen höher – bei 0,07 Euro. Auf solche Weise spart der Daily CNG unter Realbedingungen gegen 20% Kraftstoffkosten. Beim Stadtbetrieb wird dieses Merkmal noch höher. Da der Transporter mit einem Dualbetriebwerk ausgestattet ist, ist auch ein 14-l-Benzintank erhältlich.

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Top Neuigkeit

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der Golf – das wohl bekannteste Fahrzeug überhaupt. Nun wurde die achte Version des Verkaufsschlagers...

Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf
Letzte Kommentare
 
Anton schreibt: "Vielen Dank für diesen Tollen Erfahrungsbericht, es wird mich bei der Ka.." zu Der neue Ford Focus ST – Fast wie ein RS
 
Jürgen schreibt: "Cooler und interessanter Beitrag. Ich habe auch mal eine Box bei Maxchip.." zu Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox
 
Pawan kashyap schreibt: "Guten tag ich wolte mit ihnen price vorteiln wegen mein auto M sprinter.." zu Kastenwagen zum Kühlfahrzeug umbauen
Werbung schalten
Facelift Opel Insignia
Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

[mehr...]
Chiptuning Tuningbox
Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning war einmal, es lebe die Tuningbox. Sie ist schnell eingebaut, sie verursacht geringe Kosten...

[mehr...]
Golf 8 VW
Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der Golf – das wohl bekannteste Fahrzeug überhaupt. Nun wurde die achte Version des Verkaufsschlagers...

[mehr...]
Ausland Mietwagen
Mobil sein im Urlaub, da wo’s warm ist

Mobil sein im Urlaub, da wo’s warm ist

Urlaub – das, worauf man sich die längste Zeit im Jahr freut. Gerade jetzt, wo...

[mehr...]
Login