Youtube-Kanal ansehen RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
KFZ-Zulassung Neuwagen

Tipps und Tricks zur Neuzulassung eines Fahrzeugs

Worauf muss geachtet werden? | 7. August 2017

Die Wahl ist auf ein neues Auto gefallen, die Finanzierung ist geklärt und der Wagen ist quasi auf dem Weg zu seinem neuen Besitzer. Nun gibt es da noch eine Angelegenheit zu regeln, bevor die erste Fahrt beginnen kann: die Zulassung des Autos. Was bei einer Neuzulassung beachtet werden sollte und welche Unterlagen notwendig sind, gibt es hier in der Übersicht.

Wie läuft eine Neuzulassung ab?

Fällt die Wahl auf einen Neuwagen und nicht auf ein gebrauchtes Fahrzeug, hat das einige Vor- und Nachteile. Welche Entscheidung die bessere ist, hängt vom Einzelfall ab, wie dieser Artikel zeigt. Beide Autos müssen jeweils an- oder umgemeldet werden. Eine Neuzulassung wird bei der Kfz-Stelle vor Ort geregelt. Die erstmalige Anmeldung eines Wagens, ganz frisch aus der Fabrik, geht mit guter Vorbereitung schnell. Ein Gang zur Zulassungsstelle ist dabei zwingend notwendig. Der Termin dauert etwa 20 bis 25 Minuten, Wartezeit nicht mit eingerechnet.

Vielerorts können mittlerweile Termine im Vorfeld online vereinbart werden, so dass die Wartezeit deutlich verkürzt werden kann. Auf dem Amt müssen alle wichtigen Dokumente vorgelegt werden. Zudem muss eine gültige Haftpflichtversicherung für das Fahrzeug abgeschlossen werden. Die EVB-Nummer als Nachweis dieser Versicherung kann online beantragt werden, zum Beispiel auf https://evbnummer.net/. Die siebenstellige elektronische Versicherungsbestätigung löst den alten Nachweis ab. Vor der Anmeldung ist also die Versicherung zu kontaktieren.

Der Behördengang muss nicht persönlich erledigt werden. Mit einer entsprechenden Vollmacht kann auch jemand anderes diesen Gang für den Antragsteller übernehmen. Die Vollmacht ist zusammen mit einer Kopie des Personalausweises bei der Zulassungsstelle vorzulegen.

Ein Autokauf ist in jedem Fall spannend: egal ob Neuwagen oder Gebrauchter.

Welche Dokumente benötigt eine Neuzulassung?

Neben der Vollmacht gibt es eine Reihe anderer Dokumente die in jedem Fall für eine Neuzulassung notwendig sind. Dazu zählen die folgenden Unterlagen:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung
  • Falls der Antragsteller nicht persönlich erscheint: Kopie des Ausweises des Antragstellers
  • Die elektronische Versicherungsbestätigung
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (der Schein, der vormals als Fahrzeugbrief bezeichnet wurde)
  • COC-Papiere (Konformitätszertifikat)
  • SEPA-Mandat zum Einzug der Kfz-Steuer per Lastschrift. Wissenswertes zur Kfz-Steuer ist auf https://www.bussgeldkatalog.de zu lesen.

Was kostet die Neuanmeldung?

Für eine Neuzulassung fallen in der Regel Kosten in geringer Höhe an. Je nach Bundesland sind das rund 30 Euro, die bei der Zulassungsbehörde bezahlt werden müssen. Wird ein Wunschkennzeichen beantragt, kann der Preis steigen. Zusätzlich werden dann weitere 10 Euro verlangt. Das Wunschkennzeichen kann im Büro vor Ort gewählt werden, wobei die Mitarbeiter dem Antragsteller helfen können. Wer sich online informiert, kann sein persönliches Kennzeichen auch schon vorab reservieren. Dafür werden weitere 2 bis 3 Euro fällig. Zusätzlich müssen die neuen Kennzeichen bezahlt werden. Meistens gibt es direkt neben oder in der Zulassungsstelle Anbieter, die diesen Service übernehmen. Alternativ werden Kennzeichen allerdings mittlerweile auch im Internet angeboten. Sie kosten durchschnittlich 5 bis 10 Euro, wobei ebenfalls Versandkosten mit einzurechnen sind.

Was tun mit dem alten Auto?

Der alte Wagen kann bei der Kfz-Stelle gleichzeitig mit der Anmeldung des Neuen abgemeldet werden.

Bild 2: Wer an seinem alten Kennzeichen hängt, kann es in der Regel unkompliziert auf das Neufahrzeug übertragen.

Wer sein Kennzeichen gerne behalten möchte, kann dies tun. Selbst wenn das alte Auto bereits vor einiger Zeit abgemeldet wurde, bleibt das Kennzeichen für eine Weile reserviert und wird nicht direkt an jemand anderen vergeben. Beispielsweise informiert https://www.duesseldorf.de, was in puncto Kennzeichenmitnahme beim Fahrzeugwechsel zu beachten ist.

Quellen:
Bild 1: pixabay.com © andreas160578 (CC0 Public Domain)
Bild 2: pixabay.com © Tama66 (CC0 Public Domain)

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Autofakten.net bei Youtube
AUTOFAKTEN // TV

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Zu allererst: die Weltpremiere vom neuen Skoda Superb findet am 17. Februar 2015 in Prag...

Skoda Superb 2015 – Wann kommt er?

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11

Um das Videoformat dieses Blogs auszubauen, ist ein weiteres Video entstanden. Dies ist auch einer...

Video: BMW 5er (520d, 184 PS) – F10, F11
Videos bei Youtube ansehen
Newsletter
Letzte Kommentare
 
Severin Fath schreibt: "Tuning ist mit Sicherheit Geschmackssache. Aber solange es einem gefällt.." zu Tuning: Gedanken über Fluch und Segen
 
Jusefi schreibt: "bitte um Kontaktaufnahme unter 06601251511. Vielen Dank MFG.." zu Kastenwagen zum Kühlfahrzeug umbauen
 
Arnos schreibt: "Sehr schöner Artikel top information gefällt mir gut..." zu Preise für neuen Skoda Octavia RS
Werbung schalten
Autonomes Fahren Selbstfahrende Autos
Selbstfahrende Autos – Forschung und Pläne

Selbstfahrende Autos – Forschung und Pläne

Bis vor einigen Jahren waren selbstfahrende Autos wohl nur in Science Fiction Filmen zu sehen,...

[mehr...]
Autoraparatur Ersatzteile
Passende Autoersatzteile finden – Einfach?

Passende Autoersatzteile finden – Einfach?

Das Bestellen und Kaufen von Ersatzteilen für Autos im Internet liegt voll im Trend. Millionen...

[mehr...]
Tesla
Der Mythos Tesla

Der Mythos Tesla

Über kurz oder lang scheint die Ära der Verbrennungsmotoren zumindest in Europa, den USA und...

[mehr...]
Chiptuning Tuning
Die 5 wichtigsten Tipps für das Chiptuning

Die 5 wichtigsten Tipps für das Chiptuning

Tunings an Fahrzeugen sind seit jeher beliebt – ob äußerliche Veränderungen oder Optimierungen im Innern,...

[mehr...]
Login