RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
Autoraparatur Ersatzteile

Passende Autoersatzteile finden – Einfach?

| 5. Juli 2018

Das Bestellen und Kaufen von Ersatzteilen für Autos im Internet liegt voll im Trend. Millionen Deutsche kaufen Autoersatzteile online und bescheren den Verkäufern jährlich einige Milliarden Euro an Umsätze. Kein Wunder, da die Preise wie bei vielen anderen Produkten auch im Segment der PKWs die Preise einfach um einiges günstiger sind als im Fachhandel. Legt man allerdings nicht selbst Hand an, dann kann es passieren das man durch die Finger schaut, weil die Fachwerkstatt sich weigert die woanders gekauften Teile in das Auto einzubauen.

Reparaturen am Auto – Oft ein teurer Spaß

Da neben den immer teurer werdenden Arbeitsstunden einer Fachwerkstätte, auch die oftmals benötigten Ersatzteile stark den Geldbeutel in Mitleidenschaft nehmen können suchen viele Autofahrer lieber selbst nach den benötigten Autoteilen. Doch hier sollte man gut aufpassen, denn nicht jede Werkstatt akzeptiert auch selber gekaufte Ersatzteile. Vor allem bei Vertragswerkstätten kann es hier zu einer Verweigerung der Reparatur kommen. Zwar haftet eine Werkstatt nur für Schäden die bei der fehlerhaften Reparatur entstanden sind und nicht für Mängel an etwaigen Ersatzteilen, doch es könnte ein Aufwand für die jeweilige Werkstatt entstehen, wenn sie dies nachweisen muss, dass der Fehler nicht bei ihnen liegt. Dazu kommt natürlich auch noch, dass die Werkstätten hohe Aufschläge, teils von über 70 Prozent auf den Großhandelspreis erheben, ein erheblicher Gewinn, den sie bei im Internet gekauften Teilen nicht haben.

Diese Gründe sind aus Sicht der Werkstatt nachvollziehbar, daher sollte vorab immer eine freie Werkstatt gesucht werden, die dann auch die mitgebrachten Teile einbaut, bevor man online bestellt und dann ungünstigsten falls auch noch auf den Ersatzteilen sitzen bleibt und schlussendlich zweimal bezahlt hat. Als Alternative, bei etwas handwerklichem Geschick, kommen auch Selbstschrauber Werkstätten in Betracht. Hier kann man eine Hebebühne samt allem notwendigen Werkzeug stundenweise günstig mieten, und bei Bedarf kann man hier auch auf professionelle Hilfe eines Profi Mechanikers zurückgreifen. Viele dieser Werkstätten für Selbstschrauber bieten auch relativ preiswert den Einbau von Teilen an.

Welche Teile werden hauptsächlich über das Internet bestellt?

Die am öftesten bestellten Autoteile sind mit Abstand Reifen, Scheibenwischer und Lichtteile. Des Weiteren werden auch viele Brems relevante Teile sowie verschiedene Filter bestellt. Also die Ersatzteile mit dem höchsten Verschleiß. Komplexere Teile werden weniger bestellt, dies jedoch nicht aus dem Grund weil die Autofahrer Angst davor haben, sondern einfach nur deswegen, weil sie viel seltener benötigt werden. Bei älteren Fahrzeugtypen werden diese Teile dann auch oft über einen Schrotthändler oder über Internet Plattformen verkauft, welche sich auf gebrauchte Teile spezialisiert haben.

Auf was sollte man bei dem Kauf von Autoteilen über das Internet achten?

Der große Vorteil des Internets ist, dass man in Ruhe Preise vergleichen kann und sich dann für das beste Angebot entscheiden kann. Hierbei ist es in vielen Fällen auch ratsam auf bekannte Premium-Hersteller zurück zu greifen. Es muss sich nicht unbedingt für ein originales Teil entscheiden, jedoch sollte dann auf die Qualität der Marke geachtet werden. Denn wer will schon innerhalb kürzester Zeit erneut den Scheibenwischer oder gar die Zündkerzen wechseln, um dann schlussendlich mehr aus zu geben, weil man dann doch auf das Qualitätsteil zurückgreifen wird.

Desweitern sollte man neben dem Preis auch auf die Seriosität des jeweiligen Händlers bzw. des Verkäufers achten. Denn man kann unter Umständen auch auf eine Fälschung herein fallen. Ganz klar wird einem das sicher wenn man beispielsweise einen Katalysator kauft, welcher original normalerweise mehr als 200 Euro kostet und man diesen dann für 19,90 findet. Da müssen natürlich die Alarmglocken läuten. Doch um auch vor weniger offensichtlichen Fällen gerüstet zu sein achtet man am besten wenn man ein Teil austauschen will auf das ECE Prüfzeichen, welches mit einem E gefolgt von einer Nummer auf dem Ersatzteil sichtbar sein muss, da sonst wenn es sich nicht um ein Originalteil oder eine zertifizierte zu gelieferte Ware handelt, im schlimmsten Fall sogar der Versicherungsschutz bei einem Unfall erlöschen kann. Ganz abgesehen davon das es sowohl dem Auto schaden kann, als auch eine generelle Gefährdung der Fahrsicherheit bedeuten kann.
Sollte man noch eine Garantie vom Hersteller des jeweiligen Fahrzeugs haben, dann sollte man sich zwingend an dessen Vorgaben halten, da sonst unter Umständen die Garantie verweigert werden kann und die Gewährleistung einfach erlischt.

Wie findet man also die richtigen Ersatzteile für sein Auto?

Um ganz auf Nummer sicher zu gehen kann man das kaputte Teil ausbauen und auf die genaue Typenbezeichnung achten um sie dann mit genau der gleichen zu ersetzen. Dank einem Gerichtsurteil ist die Identifikation von Ersatzteilen leichter geworden. Denn die Hersteller müssen jetzt auch sämtliche Informationen über das Internet zur Verfügung stellen, sodass man auch das passende Ersatzteil finden kann ohne zwingend auf das oft teurere Ersatzstück des jeweiligen Herstellers zurück greifen zu müssen. Hier sollte man jedoch wie schon erwähnt stets darauf achten, dass es sich sowohl um einen bekannten Zuliefer Hersteller der Teile als auch um ein Qualitätsprodukt handeln sollte.

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Top Neuigkeit

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der Golf – das wohl bekannteste Fahrzeug überhaupt. Nun wurde die achte Version des Verkaufsschlagers...

Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf
Letzte Kommentare
 
Anton schreibt: "Vielen Dank für diesen Tollen Erfahrungsbericht, es wird mich bei der Ka.." zu Der neue Ford Focus ST – Fast wie ein RS
 
Jürgen schreibt: "Cooler und interessanter Beitrag. Ich habe auch mal eine Box bei Maxchip.." zu Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox
 
Pawan kashyap schreibt: "Guten tag ich wolte mit ihnen price vorteiln wegen mein auto M sprinter.." zu Kastenwagen zum Kühlfahrzeug umbauen
Werbung schalten
Facelift Opel Insignia
Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

[mehr...]
Chiptuning Tuningbox
Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning war einmal, es lebe die Tuningbox. Sie ist schnell eingebaut, sie verursacht geringe Kosten...

[mehr...]
Golf 8 VW
Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der Golf – das wohl bekannteste Fahrzeug überhaupt. Nun wurde die achte Version des Verkaufsschlagers...

[mehr...]
Ausland Mietwagen
Mobil sein im Urlaub, da wo’s warm ist

Mobil sein im Urlaub, da wo’s warm ist

Urlaub – das, worauf man sich die längste Zeit im Jahr freut. Gerade jetzt, wo...

[mehr...]
Login