RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
Autoverkauf

Auto verkaufen: Direkt an Händler sinnvoll?

| 29. November 2018

Autos gibt’s wie Sand am Meer. Autohändler, bzw. Auto”ankäufer”, auch. Darum ist es umso wichtiger, den für sich geeigneten Händler zu finden, dem man sein Auto überlassen will. Natürlich möchte der Händler auch etwas verdienen, denn das ist sein Job, allerdings sollte der Ankaufspreis fair sein. Einen Tipp habe ich für Euch, wenn Ihr Euch beim Preis unsicher seid. Lest selbst.

Gehen wir mal am Beispiel für einen Autoankauf in Essen vor: wir möchten unseren BMW 5er F10 aus 2011 verkaufen.

Schritt 1: Vorherige Analyse

Der erste Schritt sollte sein, dass wir uns ein Bild über den Markt unseres Fahrzeuges informieren. Wie wird er gehandelt, ist der Dieselskandal relevant und, und und.

Autobörsen wie mobile.de

Gebt Eure Daten so genau wie möglich in die Detailsuche bei mobile.de ein, um ähnliche BMWs zu finden und dann schaut Euch die Preise an. Achtet darauf, wie die Preise von Händlern sind und wie sie von Privatleuten sind. Denn Händler müssen höhere Preise kalkulieren, da sie Gewährleistung geben müssen sowie selbst auch die Kosten decken müssen.

Zusätzlich ist der regionale Faktor zu beachten. In der bereits verfeinerten Suche gebt nun noch einmal Euren Standort an und vergleicht die durchschnittlich erzielten Preise nun mit der vorherigen Suche. In Städten mit Fahrverboten etc. könnten bei einem Diesel erhebliche Unterschiede entstehen, was Euch zwar nicht zu Gute kommt, Ihr aber berücksichtigen solltet – denn der Händler wird es auch tun.

Fahrzeugbewertungsportale DAT

Einen durchschnittlichen Ankaufswert für Händler könnt Ihr übrigens auch kostenpflichtig über die DAT-Bewertung herausfinden. Hier orientieren sich auch Autohändler am zu erzielenden Preis. Dies kostet ein paar Euros für Euch.

ADAC

Auch der ADAC könnte Euch helfen. Es gibt in vielen Städten ADAC-Kundenzentren, bei denen Ihr vorstellig werden könnt, um den Zustand Eures Fahrzeuges bewerten zu lassen. Eine Kostenbewertung wird Euch laut meiner Info nicht angeboten, aber auf Mängel wird hingewiesen, die Ihr beim Autohändler kennen solltet.

Schritt 2: Ab zum Autoankauf

Je nach Autoankauf sieht dieser Schritt etwas anders aus. Manche Händler möchten angerufen werden, manche haben eine Internetseite, bei der man die Fahrzeugdaten vorab eingeben kann, um ein Angebot zu erhalten. Zu manchen Händlern solltet Ihr direkt hinfahren.

Bei unserem Essener Händler geben wir unsere Fahrzeugdaten direkt in eine Eingabemaske ein, um anschließend das Angebot zu erhalten:

Neben unseren persönlichen Daten zur Kontaktaufnahme brauchen wir gar nicht viel Daten einzugeben. Autohersteller, Automodell, Kilometerstand, Baujahr sowie unsere Preisvorstellung, die wir vorab ermittelt haben. In den Bemerkungen dann noch auf Schäden hinweisen, um nicht im Nachhinein große Preissprünge nach unten machen zu müssen.

Anschließend nur noch auf “Auto kostenlos bewerten” klicken und warten, bis sich der Händler bei Euch meldet. Da der Händler auch daran interessiert ist, Euer Auto zu kaufen, dauert es in der Regel nicht lange, bis Ihr einen Anruf erhaltet um einen Termin für eine Besichtigung zu erhalten.

Fazit

Auch, wenn der erste Schritt zur Selbstbewertung nicht mal so eben gemacht ist – am Ende lohnt es sich doch. Natürlich gibt’s beim Händler immer weniger Geld, als beim Privatverkauf. Aber hey, ich habe schon zwei Autos privat verkauft und kenne den Stress um den Verkauf herum. Wenn sich ein Händler findet, der einen scheinbar guten Preis bietet, dann nehme ich das Angebot gern an. Denn das ist stressfrei.

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Top Neuigkeit

Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

Autoschlüssel nachmachen

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

Facelift für den Opel Insignia (2020)
Letzte Kommentare
 
Yanss schreibt: "coole seite die infos abgibt.." zu Ohne Fitness kein Erfolg im Motorsport
 
Peter schreibt: "Ich musste leider bei Opel ein Schlüssel machen lassen, ist etwas teuer.." zu Autoschlüssel nachmachen
 
David schreibt: "Ich fahre selber ein Opel Insignia und muss sagen, macht richtig spaß! N.." zu Opel Insignia Facelift: Vergleich vor- und nachher
Werbung schalten
Schlüssel
Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

[mehr...]
Facelift Opel Insignia
Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

[mehr...]
Chiptuning Tuningbox
Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning war einmal, es lebe die Tuningbox. Sie ist schnell eingebaut, sie verursacht geringe Kosten...

[mehr...]
Golf 8 VW
Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der neue Golf 8 – mal was anderes und doch ein Golf

Der Golf – das wohl bekannteste Fahrzeug überhaupt. Nun wurde die achte Version des Verkaufsschlagers...

[mehr...]
Login