RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
Autokauf Jahreswagen

Kleines Budget? Dann kann ein Gebrauchtwagen die Lösung sein

Was mit Jahreswagen gespart werden kann | 16. Oktober 2020

(Gesponserter Artikel) Muss es denn wirklich ein Neuwagen sein? Diese Frage stellen sich immer mehr Menschen, die über den Kauf eines Autos nachdenken. Und tatsächlich gibt es gute Argumente, warum ein Gebrauchtwagen für die meisten Autokäufer ausreichen würde.

Der Wertverlust eines Neuwagens ist in den ersten Jahren immens
Natürlich ist es ein tolles Gefühl: man fährt zum Autohändler oder gar zum Hersteller und holt, häufig begleitet von einer kleinen Zeremonie, sein neues Fahrzeug ab. Alles am Fahrzeug glänzt, ist auf Hochglanz poliert und der Innenraum riecht neu und unbenutzt. Das hat aber auch seinen Preis, denn schon ein Jahreswagen des gleichen Modells ist rund 20 – 25 Prozent günstiger als ein vergleichbarer Neuwagen. In den darauffolgenden Jahren verliert ein Fahrzeug dann rund 5 Prozent an Wert pro Jahr. Somit sollte man sich also genau überlegen, ob ein makelloses Äußeres und ein neu riechender Innenraum wirklich so viel mehr Geld wert sind. Denn die Funktionalität eines Jahreswagens oder eines noch jungen Gebrauchtwagens steht dem eines Neuwagens normalerweise in nichts nach.

Günstigere Wartung und Reparatur sparen auf Dauer Geld
Hat man sich einen Neuwagen zugelegt, verfügt dieser oft über ein exklusives Garantie- und Servicesystem. Viele Reparaturen und Wartungen können bei neuen Fahrzeugmodellen nur bei vom Autohersteller lizenzierten Autohäusern und Werkstätten durchgeführt werden. Diesen Service lassen sich diese dann auch entsprechend bezahlen. Bei einem Gebrauchtwagen mit abgelaufener Neuwagengarantie sieht das schon anders aus. Hier kann man mit Reparaturen und Wartung in unabhängigen Werkstätten viel Geld sparen. Originalersatzteile mit OEM-Nummer sind mittlerweile für nahezu alle Fahrzeugklassen und -typen online bei Autoverwertungen erhältlich. OEM bezeichnet die vom Originalhersteller verkauften Ersatzteile, die meistens von erheblich besserer Qualität sind als die von No-Name-Herstellern.

Neuwagen nicht immer mit besserer Umweltbilanz
Klar, normalerweise gilt: Ein neueres Fahrzeug erzeugt weniger umweltschädliche Abgase als ein Fahrzeug älterer Baureihe. Dieser Blick auf die Umweltverträglichkeit ist jedoch etwas zu kurz gedacht, da bei dieser Rechnung die indirekten Umweltkosten nicht mit in Betracht gezogen werden. Denn, um ein Neufahrzeug zu produzieren, muss erst mal viel Energie erzeugt und in den Produktionsprozess eingebracht werden. Auch die Verschrottung eines nicht mehr benötigten Fahrzeugs ist mit einem gewissen Energieaufwand verbunden. Sowohl Neuproduktion als auch Verschrottung werden bei einem Gebrauchtwagen eingespart: Das bereits bestehende Fahrzeug wechselt lediglich den Besitzer. Alles in allem kann diese Längernutzung eines Fahrzeugs die etwas schlechteren Abgaswerte im Vergleich zu einem Neuwagen durchaus mehr als wettmachen.

Fazit – ein Gebrauchter kann genauso viel Spaß bringen wie ein Neuwagen, ist aber preisgünstiger
Die Anschaffung eines anderen Fahrzeugs muss nicht zwangsläufig mit dem Kauf eines Neuwagens enden. Der Markt für Gebrauchtwagen ist mittlerweile riesig und dementsprechend hart umkämpft. Somit kann man mit dem Kauf eines Gebrauchtwagens durchaus genauso viel Fahrspaß haben wie mit einem Neuwagen – nur das „neu“ fehlt eben. Reparatur und Wartung sind in einer unabhängigen Werkstatt oft wesentlich preisgünstiger als beim Vertragshändler. Und neuwertige Ersatzteile sind mittlerweile unkompliziert im Internet zu finden. Wer also Geschick, Talent und Freude hat, kann diese natürlich auch gleich in Eigenregie verbauen. Nicht zuletzt wird mit einem modernen Gebrauchtwagen oft auch die Umwelt geschont. Es müssen weniger Fahrzeuge produziert und verschrottet werden und auch die Ersatzteile für Reparatur und Wartung kann man anhand der OEM-Nummer gebraucht problemlos bei Autoverwertern erstehen.

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Top Neuigkeit

Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

Autoschlüssel nachmachen

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

Facelift für den Opel Insignia (2020)
Letzte Kommentare
 
camden schreibt: "My name is Camden Patton. And I am a professional academic writer with m.." zu Facelift für den Opel Insignia (2020)
 
Yanss schreibt: "coole seite die infos abgibt.." zu Ohne Fitness kein Erfolg im Motorsport
 
Peter schreibt: "Ich musste leider bei Opel ein Schlüssel machen lassen, ist etwas teuer.." zu Autoschlüssel nachmachen
Werbung schalten
Autokauf Jahreswagen
Kleines Budget? Dann kann ein Gebrauchtwagen die Lösung sein

Kleines Budget? Dann kann ein Gebrauchtwagen die Lösung sein

(Gesponserter Artikel) Muss es denn wirklich ein Neuwagen sein? Diese Frage stellen sich immer mehr...

[mehr...]
Autodiebstahl
Autodiebstähle sinken

Autodiebstähle sinken

(Gesponserter Artikel) Eine Statistik verrät: 1995 wurden 6 mal so viele Autos als gestohlen gemeldet...

[mehr...]
Schlüssel
Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

[mehr...]
Facelift Opel Insignia
Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

[mehr...]
Login