RSS-Feed abonnieren Autofakten.net bei Facebook Autofakten.net bei Twitter
Ersatzteile

Interview mit Carmio.de

| 23. Juli 2010

Autofakten.net hat sich mit Nikolai Roth und Cord-Christian Nitzsche unterhalten, die den neuen Autoteile-Preisvergleich Carmio.de gelauncht haben.

1. Auf Eurem Auto-Preisvergleich Carmio.de können Besucher Ersatzteile für Ihr Auto erwerben. Was unterscheidet Ihren Preisvergleich von anderen?

Im Internet gibt es dutzende Autoteile-Shops mit Millionen von Angeboten. Wenn Sie beispielsweise einen Anlasser für Opel Astra suchen, kann Sie die Suche nach dem besten Angebot schon mal einige Zeit kosten. Und ob das ausgewählte Autoteil dann wirklich zum eigenen Auto passt, ist oft nicht sichergestellt. Das ist bei uns anders. Auf Carmio kann man zunächst sein Auto auswählen, entweder über Hersteller, Baureihe und Modell oder über die HSN- und TSN-Nummern aus dem Fahrzeugschein. Auf diese Weise sind Fehlkäufe praktisch ausgeschlossen. Wer mehrere Ersatzteile sucht, wenn zum Beispiel eine größere Reparatur ansteht, kann bei uns alle gewünschten Produkt erstmal im Warenkorb sammeln. Wir ermitteln dann den besten Gesamtpreis und zeigen in welchen Shops welche Autoteile gekauft werden sollten.

Darüber hinaus bietet wir neben dem reinen Preisvergleich zusätzlichen Service. Unseren Nutzern stehen kostenlos über 300 Einbauanleitungen bzw. Reparaturanleitungen für die wichtigsten Verschleißteile bei den gängigsten Automodellen zur Verfügung. Und seit voriger Woche haben wir auch eine Werkstatt-Suche.

2. Wie sind Preisersparnisse bis 70 Prozent beim Autoteile-Kauf möglich?

Jeder der schon mal die Preise für Reparaturarbeiten bei verschiedenen Werkstätten verglichen hat, weiß welche Preisspannen da möglich sind. Ein einfacher Wechsel der Glühlampen kann 5 Euro, oder aber auch 25 Euro kosten, je nachdem wo man ihn machen lässt. Das ist beim Preis für Ersatzteile nicht anders. Originalteile und Identteile beispielsweise haben dieselbe Qualität, aber ganz unterschiedliche Preise. Und auch jeder Händler schlägt noch einmal was drauf.

Im Internet bieten dutzende Shops Autoteile zu unterschiedlichen Preisen an. Turbolader für den VW Golf IV sind beispielsweise gerade für 988 € bis 1.532 € zu haben. Fiat Endschalldämpfer von Bosal gibt es gerade sowohl für 40,91 € als auch für 71,62 €. Wer diese Angebote vergleicht, kann ordentlich sparen.

3. Was ist Ihnen mit Ihrem Autoteile-Preisvergleich besonders wichtig?

Wir haben uns den Ersatzteile-Handel im Internet eine Weile angeschaut, festgestellt wie unübersichlich der ganze Markt ist und wie schwierig es für den Autoteile-Suchenden ist, das gewünschte Teil zum besten Preis zu finden. Uns war es wichtig einen Platz zu schaffen, wo Markt- und Produkttransparenz möglich wird und der Nutzer auf einen Blick sieht, wo er das gewünschte Ersatzteil momentan zum günstigsten Preis bekommt. Das ist uns mit Carmio gelungen.

Darüber hinaus wollen wir mehr sein als ein nur ein Preisvergleich. Wir haben einen Twitter-Account und eine Facebook-Seite. Und auch auf unserem Carmio-Blog schreiben wir über alles rund um die Autobranche und den Ersatzteile-Markt und alles was das Carmio-Team sonst noch bewegt. Wir möchten unseren Nutzern eben auch Hintergrundinformationen liefern, Fragen beantworten, Hilfestellung bei der Ersatzteil-Wahl und beim Einbau bieten und mit ihnen über die Branche, den Teilekauf und die Qualitäts- und Preisentwicklung diskutieren.

4. Werden Sie in Zukunft auch auf andere Fahrzeuge setzen, zum Beispiel auf Motorräder?

Das ist momentan nicht geplant, wir konzentrieren uns jetzt erstmal ganz auf unser Kerngeschäft, den Preisvergleich für Auto-Ersatzteile und den für Reifen.

Wir von AutoFakten bedanken uns für das interessante Interview und wünschen Carmio.de alles Gute und viel Erfolg.

Soziale Netze

Kommentar schreiben

Top Neuigkeit

Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

Autoschlüssel nachmachen

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

Facelift für den Opel Insignia (2020)
Letzte Kommentare
 
Yanss schreibt: "coole seite die infos abgibt.." zu Ohne Fitness kein Erfolg im Motorsport
 
Peter schreibt: "Ich musste leider bei Opel ein Schlüssel machen lassen, ist etwas teuer.." zu Autoschlüssel nachmachen
 
David schreibt: "Ich fahre selber ein Opel Insignia und muss sagen, macht richtig spaß! N.." zu Opel Insignia Facelift: Vergleich vor- und nachher
Werbung schalten
Autodiebstahl
Autodiebstähle sinken

Autodiebstähle sinken

(Gesponserter Artikel) Eine Statistik verrät: 1995 wurden 6 mal so viele Autos als gestohlen gemeldet...

[mehr...]
Schlüssel
Autoschlüssel nachmachen

Autoschlüssel nachmachen

Wer sein Auto auch von Familienmitgliedern fahren lässt – kennt das Problem: zu wenig Autoschlüssel....

[mehr...]
Facelift Opel Insignia
Facelift für den Opel Insignia (2020)

Facelift für den Opel Insignia (2020)

Opel stellt für seinen zwei Jahre alten Insignia ein Facelift bereit. Das Facelift soll den...

[mehr...]
Chiptuning Tuningbox
Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning mal anders – KI-basierte Tuningbox

Chiptuning war einmal, es lebe die Tuningbox. Sie ist schnell eingebaut, sie verursacht geringe Kosten...

[mehr...]
Login